CAPA und DEVIATION Management für das FDA oder EMA regulierte Umfeld

Speziell den Unternehmen, die der Regulierung durch die EMA (Europäische Arzneimittel-Agentur) bzw. amerikanischen FDA (Food and Drug Administration) unterliegen und eine Gute Arbeitspraxis (gem. der GxP Richtlinien) nachweisen müssen, kommen besondere behördliche Anforderungen entgegen. Alle Systeme, Prozesse und Verfahren, aber auch Events wie Beanstandungen oder Auffälligkeiten die im Zusammenhang mit der Produktqualität stehen, sind vollständig nachvollziehbar zu dokumentieren. 

Dies trifft im Kern auch auf das Handling und den Umgang mit Abweichungen, Reklamationen, CAPAs oder sonstigen Qualitätsmeldungen zu. Doch halten die bisherigen Systeme und Tools dem zunehmendem Regulierungsdruck und Wettbewerbsdruck (schneller, höher, weiter, besser) noch stand? Meist nur noch mit einem massiven Personalaufwand, manuellen Tätigkeiten und allen damit verbundenen Risiken.  

Nehmen Sie sich 30 Minuten Zeit und lernen Sie die DHC VISION Software für das Abweichungs-, Reklamations und CAPA Management kennen. Unsere Experten stellen Ihnen die exakt auf die branchenspezifischen Anforderungen hin zugeschnittenen Abläufe und die Automatisierungsmöglichkeiten mit DHC VISION im Überblick vor. Erhalten Sie zusätzlich einen Einblick in Analytics-Szenarien aus dem Bereich Business Intelligence. Das SOP & Trainingsmanagement inkl. der Lernerfolgskontrolle sind hin zugeschnitten. 

Registrierung:  

Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Das Webinar richtet sich an Mitarbeiter, Fach- und Führungskräfte im Bereich Regulatory Compliance, IT, Informationssicherheit oder Datenschutz. Bitte reservieren Sie Ihren Webinar-Platz.  

Zur Registrierung

Unsere Webinare sind ein kostenloser Service für Kunden und Interessenten der DHC. Zur Teilnahme an unseren Webinaren benötigen Sie lediglich einen PC mit Internetanschluss und Lautsprecher. Alternativ kann die Tonübertragung auch über das Telefon erfolgen, während Sie über Ihren Browser die Bildpräsentation verfolgen können. Die Webinare sind interaktiv, d.h. Sie können jederzeit Fragen stellen. IT-Dienstleister und -Berater sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Die DHC behält sich vor, die Anmeldung zu stornieren.